Europa Donna Schweiz

«Breast Test» – eine App für junge Frauen

Europa Donna Schweiz lanciert eine kostenlose Mobile-App für die wichtige und richtige regelmässige Selbstuntersuchung der Brust.

Das Schweizer Brustkrebs-Forum Europa Donna empfiehlt die regelmässige Selbstuntersu­chung der Brust. Die neue Mobile-App «Breast Test» ist eine kostenlose Anwendung, die Frauen mit einfachen Texten und verständlichen Bildern bei der Selbstuntersuchung begleitet. Und dies nicht nur im Brustkrebsmonat Oktober!

Die App «Breast Test» verfügt neben der einfachen, schrittweisen Anleitung zur Selbstuntersu­chung über eine praktische Erinnerungsfunktion, einen Menstruationskalender und weitere Infor­mationen rund um eine gesunde Brust.

Mit diesem Engagement richtet Europa Donna das Augenmerk auf jüngere Frauen. Denn immer häufiger erhält auch diese Altersgruppe die Diagnose Brustkrebs. Mittlerweile ist eine von fünf er­krankten Frauen bei der Diagnose jünger als 50 Jahre. Weil Brustkrebs in den meisten Fällen Frauen nach den Wechseljahren trifft, ist dies eine weniger bekannte Tatsache.

Europa Donna hält fest, dass die Selbstuntersuchung kein Ersatz für die ärztlichen Methoden der Früherkennung darstellt wie etwa der Mammografie. Die Selbstuntersuchung mit Hilfe der Mobile-App «Breast Test» ist aber eine wertvolle Ergänzung zwischen den regelmässigen Kontrollen bei gynäkologischen Fachpersonen.

Die App «Breast Test» für junge Frauen in der Schweiz wurde von Brustkrebs betroffenen Frauen lanciert mit Unterstützung von Roche Pharma (Schweiz) AG.

Kontakt: Donatella Corbat, Präsidentin Europa Donna Schweiz
Telefon: 079 230 8719
E-Mail: Enable JavaScript to view protected content.
Website: www.europadonna.ch

Bern, 14. Oktober 2014

Das will Europa Donna Schweiz – das Schweizer Brustkrebs-Forum
Brustkrebs ist die häufigste Krebs-Diagnose bei Frauen: jede achte Frau in der Schweiz wird im Verlauf ihres Lebens mit dieser Krankheit konfrontiert. Jährlich erhalten in der Schweiz rund 5000 Frauen die Diag­nose Brustkrebs, rund 1350 Frauen sterben an dieser Krankheit. Doch Brustkrebs ist kein reines Frauen­problem, sondern wirkt sich auf das gesamte Gesundheitswesen, auf das Erwerbs- und Privatleben aus. Europa Donna Schweiz setzt sich mittels Vernetzung und politischer Überzeugungsarbeit für die Anerken­nung und die rechtliche Umsetzung der Qualitätssicherung in der Behandlung von Brustkrebs ein.

Medienmitteilung zum Download